Interstore | Schweitzer
Industriestrasse 7-9
39025 - Naturns
BZ, Italien

MwSt. Nr.: IT01352250219
Impressum
Privacy

Tel.: +39 0473 670670
info_at_interstore-schweitzer.com

Privacy

Datenschutzerklärung

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Website „www.interstore-schweitzer.com“ (nachstehend „Website”) sind die Schweitzer Project AG (nachstehend „Schweitzer“), mit Sitz in 39025 Naturns (Bozen, Italien), Industriezone 7-9, und die Interstore AG (nachstehend „Interstore“), mit Sitz in 8005 Zürich (ZH, Schweiz), Hardturmstrasse 253, verantwortlich. Interstore ist ein mit Schweitzer verbundenes Unternehmen, und Schweitzer führt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Website auch im Auftrag und auf Weisung von Interstore durch. Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich bitte an: privacy_at_schweitzerproject.com.

Diese Datenschutzerklärung erläutert die Beschaffung und weitere Bearbeitung von Personendaten bei der Benutzung der Website. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich gemäß der gesetzlichen Bestimmungen und der Verordnung (EU) 2016/679 (nachstehend „Verordnung“) und den weiteren anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften. Insbesondere erfolgt die Verarbeitung der Daten nach Treu und Glauben und gemäß den Prinzipien der Rechtmäßigkeit, Transparenz, Zweckbeschränkung und der Speicherdauer, Datenminimierung, Richtigkeit, Integrität und Vertraulichkeit.

Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden

Wir verarbeiten insbesondere personenbezogene Daten unserer Kunden, die uns von der Kundschaft selbst im Rahmen von Vertragsbeziehungen mitgeteilt werden. Gleiches gilt für Personendaten unserer Geschäftspartnern. Darüber hinaus werden Personendaten von Besuchern unserer Website nur verarbeitet, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung der betroffenen Person. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Personenbezogene Daten bestehen in einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, einer Online-Kennung oder einem oder mehreren besonderen Merkmalen (die Ausdruck der physischen, physiologischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität der betroffenen Person sind), welche die natürliche betroffene Person identifiziert oder identifizierbar macht (nachstehend „personenbezogene Daten“). Beim Besuch unserer Website werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

  • Surfdaten. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Diese Daten dienen nur der Erhebung anonymer statistischer Informationen betreffend die Verwendung der Website, zur Überprüfung ihrer korrekten Funktionsweise und um Störungen und/oder Missbräuche zu erkennen. Diese personenbezogenen Daten werden sofort nach der Verarbeitung gelöscht. Die Daten werden eventuell zur Überprüfung von Verantwortungen im Fall von Cybercrime-Delikten zum Schaden der Website oder Dritter verwendet.

  • Daten, die durch Cookies erhoben werden. Bei der Verwendung der Website können personenbezogene Daten durch sogenannte „Cookies“ erhoben werden. Nähere Informationen finden sie unter folgendem Link: Cookie Policy.
  • Freiwillig von der betroffenen Person gelieferte Daten. Bei der Nutzung einiger Dienste der Website (zum Beispiel Kontaktformular) haben Sie die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Für die Erbringung gewisser Dienste kann es notwendig sein, dass Sie uns gewisse personenbezogene Daten übermitteln. Wir bitten Sie, uns Personendaten Dritter nur mitzuteilen, falls Sie die Erlaubnis hierfür haben. Sofern Sie besondere Kategorien personenbezogener Daten übermitteln möchten (z.B. Daten betreffend die ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, die Gewerkschaftszugehörigkeit oder den Gesundheitszustand der Person), ist es erforderlich, dass Sie Schweitzer/Interstore eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten zu geben (entweder durch Unterzeichnung einer entsprechenden Erklärung, oder, indem Sie Schweitzer/Interstore in einem schriftlichen Anschreiben dazu ermächtigen).

Zweck, Rechtsgrundlagen und Dauer der Verarbeitung

Die von Schweitzer/Interstore vorgenommene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt (falls gesetzlich vorgesehen, nach ihrer spezifischen Einwilligung) zu folgenden Zwecken:

  • Ausführung der von Ihnen angeforderten Dienste und Beantwortung von Assistenz- und Auskunftsanfragen. Die Verarbeitung ist rechtmäßig, wenn sie erforderlich ist, um die Dienste auszuführen oder die Anfragen der betroffenen Person zu beantworten. Soweit die Datenverarbeitung der Beantwortung von Anfragen dient, erfolgt sie zudem beruhend auf Ihrer Einwilligung. Die Bereitstellung der hierfür benötigten personenbezogenen Daten ist freiwillig, doch macht es die fehlende Bereitstellung unmöglich, die von der Website bereitgestellten Dienste zu aktivieren oder Anfragen zu beantworten. Die hierzu verarbeiteten personenbezogenen Daten werden generell für den zum Erreichen dieser Zwecke notwendigen Zeitraum gespeichert. Wenn es sich um Verarbeitungen handelt, die zur Lieferung von Diensten ausgeführt werden, speichert Schweitzer/Interstore die personenbezogenen Daten für die notwendige und zulässige Frist, längstens jedoch während 10 Jahren.
  • Marketingziele: zur Sendung von Werbe- und Marketingmaterial, einschließlich der periodischen Aussendung eines Newsletters und von Marktumfragen durch automatisierte Systeme (z.B. E-Mail) und andere Mittel (z.B. Briefpost, Telefongespräche) können ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, falls sie diese hierfür zur Verfügung stellen. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die freiwillige und spezifische Einwilligung der betroffenen Person. Die fehlende Einwilligung Ihrerseits zu diesen Zwecken beeinträchtigt daher keinesfalls die Nutzung unserer Dienste. Für Verarbeitungen, die zu Zwecken des Direktmarketings, zum Direktverkauf oder zur Ausführung eigener Marktforschungen oder geschäftlicher Kommunikationen zu gleichen Produkten oder Dienstleistungen erfolgen, wie den von Ihnen bereits erworbenen, kann der Verantwortliche E-Mail-Adressen und Postanschriften ohne Ihre Zustimmung bis zum Widerruf durch Sie verwenden. Dies kann gemäß der gesetzlichen Bestimmungen und innerhalb der dort vorgesehenen Einschränkungen erfolgen. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung bilden dabei berechtigte Interessen von Schweitzer/Interstore. Die personenbezogenen Daten werden zu diesen Zwecken so lange gespeichert, bis die Einwilligung durch die betroffene Person widerrufen wird bzw. für einen als angemessen angesehenen Höchstzeitraum (10 Jahre), falls ein solcher Widerruf nicht erfolgt
  • Erfüllung rechtlicher, buchhalterischer oder steuerlicher Verpflichtungen. Die Bearbeitung personenbezogener Daten für diese Zwecke stellt eine berechtigte Verarbeitung der personenbezogenen Daten dar. Nach der Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist die Verarbeitung in diesen Fällen erforderlich, um vertragliche und/oder gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen, denen Schweitzer/Interstore unterliegt. Die personenbezogenen Daten, werden so lange gespeichert, wie es durch die spezifische Vertragsverpflichtung und/oder in der anwendbaren gesetzlichen Vorschrift vorgesehen ist, längstens jedoch während 10 Jahren.

Um weitere Informationen zur Bestimmung der Speicherfrist zu erhalten, wenden Sie sich bitte an: privacy_at_schweitzerproject.com.

Empfänger und Übermittlung der personenbezogenen Daten

Ihre Personendaten werden einzig zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder im Rahmen unserer geschäftlichen Aktivitäten und zur Erfüllung des Zwecks der Datenverarbeitung soweit dies gesetzlich zulässig ist an Dritte bekannt gegeben. In diesen Fällen werden Daten insbesondere an folgende Stellen weitergegeben:

  • Verbundene Unternehmen der Unternehmensgruppe, der Schweitzer/Interstore angehört, aus Verwaltungs- und Funktionsteilungszwecken auf der Rechtsgrundlage eines berechtigten Interesses;
  • Auftragsverarbeiter, die personenbezogene Daten auf Grundlage eines Vertrags im Auftrag und auf Weisung von Schweitzer/Interstore verarbeiten wie Dienstleister, die Schweitzer/Interstore Assistenz und Beratung zu Geschäfts-, Verwaltungs-, Rechts-, Steuer-, Finanz- und Inkassofragen leisten, Dritte, mit denen zur Leistung des Dienstes eine Wechselwirkung besteht (z.B. Zahlungsabwicklungsunternehmen, Lieferanten, Anbieter von Hostdiensten) oder Dritte, die mit der Ausführung von technischen Wartungsarbeiten beauftragt werden (Systemadministratoren);
  • Einrichtungen oder Behörden, denen Ihre personenbezogenen Daten kraft gesetzlicher Vorgaben oder Anordnungen zu melden sind.

Die vorgenannten möglichen Empfänger sind teilweise im Inland, können aber in beliebigen Ländern auf der Welt sein. Werden Daten an verbundene Unternehmen, Auftragsverarbeiter, sonstige Personen, Behörden, Gerichte etc. im Ausland übermittelt, erfolgt dies nur mit Ihrer Einwilligung im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen und Art. 6 Abs. 1 lit. a) der Verordnung.

Um weitere Informationen zur Verarbeitung ihrer Daten durch Dritte zu erhalten, wenden Sie sich bitte an privacy_at_schweitzerproject.com.

Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. gesetzlichen Bestimmungen und der Verordnung, so dass Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zustehen:

1. Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden.

2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Herausgabe und Löschung
Sie können vom Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten herausgegeben und gelöscht werden. Der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten herauszugeben und zu löschen, sofern Sie eine entsprechende Bestätigung unterschrieben, die den Verantwortlichen von seinen etwaigen Aufbewahrungspflichten befreit. Ansonsten gelten die nachstehend aufgeführten Ausnahmen.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht von Italien, der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten erfordert;
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

5. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde von Italien ist die italienische Datenschutzbehörde (Garante per la protezione dei dati personali, https://www.garanteprivacy.it/). Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (https://www.edoeb.admin.ch).